Stichworte

Die "Stichworte" sind monatliche Fachtexte zu aktuellen Themen. Darin berichten wir unter anderem über wichtige Neuregelungen der Gesetzeslage in Deutschland und Europa. Das aktuelle Stichwort bildet zudem jeweils den Aufhänger unseres Online-Newsletters DV info.

Gemeinwohl – ja, nur für wen? Debatte zu Gemeinwohlkriterien als Daueraufgabe

Viele Wohnungsmarktakteure bekunden, zum Gemeinwohl beizutragen. Jedoch verstehen sie darunter oft sehr unterschiedliches. Gerade in Zeiten von Krisen und Wandel würde eine stärkere Debatte über Gemeinwohlkriterien und deren effektive Stärkung guttun.

Mehr »

Einigung zur EU-Gebäuderichtlinie lässt Pragmatismus einkehren

Die europäischen Institutionen haben eine politische Einigung zur Richtlinie über die Gesamtenergieeffizienz von Gebäuden (EPBD) erzielt. Sie ist praxisnah und weitgehend kohärent mit der von der Bundesregierung verabschiedeten Novelle des Gebäudeenergiegesetzes (GEG).

Mehr »

Und sie bewegt sich doch! Baupolitik streift Fesseln der Partikularinteressen ab

Wohnungsnot hin oder her: Irgendjemand trat in den letzten Jahren immer auf die „Geht-nicht!“-Baubremse. Jetzt kommt endlich Bewegung in die Baupolitik, doch mit der Haushaltskrise droht schon die nächste Hürde. Ein Kommentar von Michael Groschek.

Mehr »

Zukunftsfähige Innenstädte und Zentren

Bundesweit stehen Innenstädte und Zentren unter Handlungsdruck. Vor diesem Hintergrund hat das Bundesbauministerium 2021 das Bundesprogramm „Zukunftsfähige Innenstädte und Zentren“ (ZIZ) ins Leben gerufen. Jetzt liegen erste Erkenntnisse aus den Programmkommunen vor.

Mehr »

Generationendialog entscheidend für die Transformation unserer Städte

Den Wandel, der unseren Städten bevorsteht, können wir nur als Gemeinschaftsaufgabe der Generationen bewältigen. Unsere Jahrestagung 2023 bildete den Auftakt für einen Generationendialog, den wir künftig in regelmäßigen Sitzungen fortführen möchten.

Mehr »

Kultur macht Stadt – Kreative Orte und Netzwerke in der aktivierenden Stadtentwicklung

Neue Kulturorte können zu Ausgangspunkten für aktivierende Stadtentwicklung werden. Was macht solche Orte aus, wie können die Prozesse dahin explorativ und gemeinwesenorientiert gestaltet werden? Das hat "Gemeinsam für das Quartier" in Bernburg und Regensburg erforscht.

Mehr »

Klimaneutralität bis 2045 nur integriert und sektorübergreifend möglich

Möchte Deutschland in 22 Jahren klimaneutral sein, ist eine tiefgreifende Modernisierung des Gebäudebestands notwendig. Die vom Bund eingeführte 65-Prozent-Pflicht und die kommunale Wärmeplanung weisen in die richtige Richtung, sind aber an vielen Stellen praxisfern.

Mehr »

Wir brauchen dringend Entlastungswohnungsbau

Kapazitätsengpässe, Fachkräftemangel und Bauflächenknappheit verhindern, dass ausreichend Wohnraum geschaffen werden kann. Zudem führen der Zinsanstieg und erhöhte Baukosten zu hohen Neubaumieten. Das schreckt viele Marktakteure ab. Ein Gegensteuern mit Ausnahmeregelungen ist nötig!

Mehr »

Klimaschutz und Wohneigentumsförderung zusammen denken

Zinswende, steigende Baukosten, teure Immobilien - die Vorzeichen zur Stärkung von Wohneigentum stehen momentan schlecht, gleichzeitig wächst der Sanierungsdruck für den Bestand. Was sollte eine Wohneigentumsförderung unter diesen Bedingungen leisten?

Mehr »

Mut zum kreativen Wandel der Innenstädte

Corona-Lockdowns gehören der Vergangenheit an. Dennoch wird sich die Trendwende vom stationären zum Onlinehandel nicht umkehren. Auch sozialer Zusammenhalt hat an Bedeutung gewonnen und mobiles Arbeiten ist für viele zur Normalität geworden. Zeit für die Kommunen, die Transformation der Innenstädte aktiv zu gestalten.

Mehr »

Ältere Stichworte finden Sie in unserem Archiv.

Bildnachweise von links oben nach rechts unten: