Und sie bewegt sich doch! Baupolitik streift Fesseln der Partikularinteressen ab

Wohnungsnot hin oder her: Irgendjemand trat in den letzten Jahren immer auf die „Geht-nicht!“-Baubremse. Jetzt kommt endlich Bewegung in die Baupolitik, doch mit der Haushaltskrise droht schon die nächste Hürde. Ein Kommentar von Michael Groschek.

Lesen Sie mehr im aktuellen Stichwort.

Akteure zusammenbringen, vorausdenken, vernetzen

Der Deutsche Verband für Wohnungswesen, Städtebau und Raumordnung e. V. ist eine Dialog-Plattform für integrierte Stadtentwicklung und Wohnen. Unser Anspruch und Leitmotiv sind lebenswerte und zukunftsfähige Städte für alle. Dafür müssen Politik, Wirtschaft und Bürgergesellschaft ihre Kräfte bündeln. Deshalb engagieren wir uns in Deutschland und Europa aktiv für den politischen sowie fachlichen Dialog und erarbeiten Lösungsansätze für Wohnen, Stadt- und Raumentwicklung. Unsere interdisziplinäre, öffentlich-private Mitglieder- und Partnerstruktur aus verschiedenen Bereichen der Immobilienwirtschaft, Stadt- und Raumentwicklung bietet dafür eine gute Plattform.
Mehr »

Neuigkeiten (alle Neuigkeiten)

zurck
weiter

Termine (alle Termine)

zurck
weiter
Bildnachweise von links oben nach rechts unten: