Aktuelle Mitglieder

Die Mitgliedsstädte des URBAN-Netzwerks setzen verschiedene Maßnahmen aus dem Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung (EFRE) um und tauschen sich untereinander darüber aus. Dieser Fachaustausch findet insbesondere in den regelmäßigen Netzwerktagungen in den Mitgliedsstädten statt.

Das Netzwerk finanziert sich über jährliche Mitgliedsbeiträge und ist jederzeit für neue Mitglieder geöffnet. Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, schauen Sie gern bei einer Tagung vorbei und melden Sie sich bei j.scholze@deutscher-verband.org.

Partner des Netzwerkes

Das Alleinstellungsmerkmal des Deutsch-Österreichischen URBAN-Netzwerkes liegt in seiner horizontalen und vertikalen Vernetzung. In einem seit vielen Jahren erfolgenden vertrauensvollen fachlichen Austausch sind daher folgende Partner und Unterstützer des Netzwerkes eng eingebunden: 

Landesbehörden in Deutschland und Österreich

An den regelmäßigen Netzwerktagungen und dem fachlichen Austausch nehmen nahezu alle relevanten Landesministerien teil, die in ihren Programmen für den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) und dem Europäischen Sozialfonds (ESF+) die Förderung städtischer Projekte ermöglichen: Berlin, Brandenburg, Sachsen, Thüringen, Bayern, Nordrhein-Westfalen, Schleswig-Holstein, Mecklenburg-Vorpommern und Baden-Württemberg, sowie die Österreichische Raumordnungskonferenz. 

Nationale Ebene

  • Bundesministerium für Bauen, Wohnen und Stadtentwicklung (BMWSB) als verantwortliches Ministerium für alle Fragen der nationalen und europäischen Stadtentwicklungspolitik.
  • Bundesministerium für Wirtschaft und Klima (BMWK) als verantwortliches Ministerium für die nationale Koordinierung der EU-Strukturfonds. 
  • Österreichische Städtebund
  • Österreichisches Bundesministerium für Land- und Forstwirtschaft, Regionen und Wasserwirtschaft

EU-Institutionen

  • Europäische Kommission (Generaldirektion für Regionalpolitik und Stadtentwicklung)
  • Europäisches Parlament (Ausschuss für regionale Entwicklung)
  • Europäische Investitionsbank (EIB)
Bildnachweise von links oben nach rechts unten:
Stadt Berlin; Stadt Bielefeld; Stadt Düsseldorf; Stadt Duisburg; Stadt Dresden; Stadt Graz; Stadt Jena; Stadt Leipzig; Stadt Mannheim; Stadt Meißen; Stadt Plauen; Stadt Regensburg; Stadt Wien