Umgang mit differenzierten Wohnungsmarktentwicklungen

Der aktuelle BBSR-Bericht zeigt: Der Wohnungs- und Immobilienmarkt in Deutschland ist sehr kleinräumig und unterschiedlich. Stadtregionen sind eher mit hohen Preisen konfrontiert, ländliche Regionen dagegen oft mit Leerstand. Insgesamt herrscht ein deutlich erhöhter Neubaubedarf.

Lesen Sie mehr im aktuellen Stichwort

Akteure zusammenbringen, vorausdenken, vernetzen

Der Deutsche Verband für Wohnungswesen, Städtebau und Raumordnung e. V. ist eine Dialog-Plattform für integrierte Stadtentwicklung und Wohnen. Unser Anspruch und Leitmotiv sind lebenswerte und zukunftsfähige Städte für alle. Dafür müssen Politik, Wirtschaft und Bürgergesellschaft ihre Kräfte bündeln. Deshalb engagieren wir uns in Deutschland und Europa aktiv für den politischen sowie fachlichen Dialog und erarbeiten Lösungsansätze für Wohnen, Stadt- und Raumentwicklung. Unsere interdisziplinäre, öffentlich-private Mitglieder- und Partnerstruktur aus verschiedenen Bereichen der Immobilienwirtschaft, Stadt- und Raumentwicklung bietet dafür eine gute Plattform.
Mehr »

Neuigkeiten (alle Neuigkeiten)

zurck
weiter

Termine (alle Termine)

zurck

    No events found.

weiter
Bildnachweise von links oben nach rechts unten:
© Eisenhans, Fotolia.com; © Eisenhans, Fotolia.com; © DV, H. Mages; © Adam Sevens; © DV; © DV, Heike Mages; © Heike Mages, DV; © Tiberius Gracchus, fotolia.com; © Florian Lazzari; © GEWOFAG München; © Rainer Sturm, pixelio.de; © psdesign1, fotolia.com; © Robert Kneschke, fotolia.com; © Nikita Kuzmenkov