Informationen zum Termin

19 Okt
19.10.2021

Wie kommen Handel und Innenstädte aus der Krise? Eine Zwischenbilanz

Präsenzveranstaltung und Livestream am 19. Oktober 2021 von 18:00 bis 21:00 Uhr beim HDE in Berlin, organisiert von DV, Bundesstiftung Baukultur, HDE und urbanicom im Rahmen der Reihe "Handelsdialog Baukultur"

Der Corona-Lockdown hat bei Einzelhandel, Gastronomie und Kultur für enorme Ertragseinbußen gesorgt und stellt unsere Innenstädte und Stadtteilzentren vor massive Probleme. Auch in einst attraktive Lagen steigen Leerstände, bleiben Frequenzen niedrig, brechen wichtige Innenstadtnutzungen weg. Damit sind viele Innenstädte und Stadtteilzentren städtebaulich wie funktional in einer Abwärtsspirale. Die Bundesregierung hat darauf mit der Innenstadtstrategie des Beirats Innenstadt reagiert und das Förderprogramme „Zukunftsfähige Innenstädte und Zentren“ gestartet. Auch zahlreiche Bundesländer haben zusätzliche Innenstadtprogramme aufgelegt.

Mit unserer Veranstaltung wollen wir mit Expertinnen und Politiker:innen eine Zwischenbilanz ziehen. Wo stehen wir heute? Wie ist die Situation in den Innenstädten und welche Entwicklungen zeichnen sich ab? Welche Maßnahmen wurden auf den verschiedenen Ebenen eingeleitet? Reicht dies, um die Zentren als lebendige und resiliente Mittelpunkte für alle Menschen zu erhalten?

Weitere Informationen und das Programm finden Sie hier.