Informationen zum Termin

4Mai
04.05.2021

Stadtentwicklung als Gemeinschaftswerk

Zwischenbilanz und Ausblick zur Vernetzungsinitiative „Gemeinsam für das Quartier“

Online-Side-Event beim 14. Bundeskongress Nationale Stadtentwicklungspolitik; 13:45 bis 15:30 Uhr

Die Vernetzungsinitiative „Gemeinsam für das Quartier“ ist ein Netzwerk der Nationalen Stadtentwicklungspolitik. Sie möchte neue Partnerschaften in der aktivierenden, kooperativen und gemeinwesenorientierten Zentren-, Quartiers- sowie Dorf- und Kleinstadtentwicklung befördern. Das Fachgespräch gibt Einblick in unsere Arbeit. Welche kommunalen Strategien gibt es, um gemeinsam mit der Kreativ- und Kulturszene, Immobilienwirtschaft, Gewerbetreibenden und der Stadtgesellschaft unsere Zentren und Quartiere zu aktivieren? Welche Rolle spielen „Dritte Orte“ und Mixed-Use-Immobilien? Welchen Mehrwert haben Experimente? Dazu tauschen sich die Gesprächsteilnehmer:innen aus. Sie spiegeln die Bandbreite der Partner, die in der Initiative zusammenwirken: Kommunen, Wirtschaft, Immobilienwirtschaft, Kreativwirtschaft sowie Kultur, Soziokultur, Zivilgesellschaft und Intermediäre.

Veranstaltungsort

Online Videokonferenz

Ansprechpartner

Heike Mages
Deutscher Verband für Wohnungswesen, Städtebau und Raumordnung e. V.
Littenstraße 10
10179 Berlin

Telefon:030/2061 325-92
h.mages@deutscher-verband.org