Informationen zum Termin

3Sep
03.09.2020 - 18.09.2020

Europe's Cities Fit for Future

Onlinekonferenz-Reihe zur Stadtentwicklungspolitik in Europa am 3. /9. / 18. September 2020 

Die Konferenzsprache ist ENGLISCH

2020 wird ein spannendes Jahr für Gemeinden, Städte und Regionen in Europa, bei dem viele entscheidende Weichen für die Stadtentwicklungspolitik in Europa gestellt werden. Zum einen werden die europäischen Strukturfondsverordnungen für die kommenden sieben Jahre verabschiedet. Gleichzeitig haben sich durch Corona viele Schwerpunkte verschoben. Und nicht zuletzt hat Deutschland ab dem 1. Juli die EU-Ratspräsidentschaft inne und erarbeitet in diesem Rahmen eine Neue Leipzig-Charta. Das Dokument soll Ende 2020 von den europäischen Stadtentwicklungsministern verabschiedet werden.

Vor diesem Hintergrund laden der Deutsche Verband für Wohnungswesen, Städtebau und Raumordnung und das Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat Kommunen sowie Praktiker und Experten aus dem Stadtentwicklungsbereich aus ganz Europa ein. Gemeinsam mit Ihnen möchten wir im Videokonferenzformat aktuelle und künftige Ansätze für eine gelungene integrierte Stadtentwicklung diskutieren. 

  • AUFTAKT: 3. September 2020, 9:30 bis 12:30 Uhr
    Was kann die Neue Leipzig-Charta zu zukunftsfähigen Städte und Regionen beitragen? Was muss die Stadtentwicklung der Zukunft leisten?
    (Politische und wissenschaftliche Impulse sowie Statements)

  • UMSETZUNG IN DIE PRAXIS: 9. September 2020, 9:45 bis 18:15 Uhr
    (3 aufeinanderfolgende Sessions à jeweils 2,5 Stunden)
    Was können wir von guten Praxisbeispielen aus Quartieren, Städten und Regionen aus ganz Europa lernen? Darum geht es in den drei einzelnen Sessions, von denen sich eine mit der "grünen Stadt", eine mit der "sozial gerechten Stadt" und eine mit der "produktiven Stadt" beschäftigt. (Drei interaktive thematische Praxis-Sitzungen mit vorbildlichen Städtebeispielen aus ganz Europa)

  • POLITISCHE RAHMENBEDINGUNGEN: 18. September 2020, 9:30 bis 12:30 Uhr
    Welche Unterstützung brauchen Quartiere, Städte und Regionen, um ihre transformative Kraft voll entfalten zu können und handlungsfähig zu sein? Wie sollten sie gelenkt und verwaltet werden und was können sie voneinander lernen? Was kann die Neue Leipzig-Charta dazu beitragen? (Politische Inputs und Podiumsdiskussion)

Das Programm und die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie hier.

HINWEIS: Falls Sie sich für die ursprüngliche, vor Corona für den 28./29. Mai 2020 als Präsenzveranstaltung geplante Konferenz breits angemeldet hatten, möchten wir Sie trotzdem bitten, sich ERNEUT zu registrieren, da sich die Veranstaltungsdaten und das gesamte Format nun verändert haben. Danke!

Veranstaltungsort

Online Videokonferenz

Ansprechpartner

Hauke Meyer
Deutscher Verband für Wohnungswesen, Städtebau und Raumordnung e. V.
Littenstr. 10
10179 Berlin

Telefon:+49 30 2061 325 53
h.meyer@deutscher-verband.org