Informationen zum Termin

7Jun
07.06.2017 - 08.06.2017

Wohnquartier Innenstadt - Integrationspotenziale der Zentren von Klein- und Mittelstädten

Veranstaltung der Schader-Stiftung Darmstadt gemeinsam mit dem difu

Innenstädte sind besondere Stadtquartiere. In den weniger nachgefragten innerstädtischen Altbauwohnungen leben Menschen, die auf günstigen Wohnraum angewiesen sind. Auch neu Zuziehende – zum Beispiel Migrantinnen und Migranten – suchten eher eine günstige Wohnung als den historischen Charme der Altstadt. In den letzten Jahren gewann allerdings Zentralität als Standortfaktor des Wohnens ein neues Gewicht. Die Innenstadt braucht Besitzende und Bewohnende, die das Zentrum mit Leben füllen. Dazu sind neue Konzepte für Erdgeschossnutzungen oder für soziale Treffpunkte ebenso erforderlich wie Beteiligungsprozesse zu strategischen Fragen. Die Innenstadt weist eine Vielzahl von Integrationspotenzialen auf, die konsequenter genutzt werden sollten.

Im Rahmen der Tagung werden unterschiedliche Facetten und Themenstellungen des Wohnens in den Zentren von Klein- und Mittelstädten beleuchtet. Im Zentrum dieses Austauschs zwischen Wissenschaft und Praxis steht die Frage, wie die Wohnfunktion der Innenstädte gestärkt werden kann und welchen Beitrag die Innenstadt zur sozialräumlichen Integration von Zuwanderern leisten kann.

Veranstaltungsort

Schader-Forum
Goethestraße 2
24285 Darmstadt

Ansprechpartner

Schader-Stiftung
Darmstadt

Telefon:06151-17 59 0
kontakt@schader-stiftung.de