Integrierte Stadtentwicklung im Rahmen der Europäischen Strukturpolitik

© tashka2000, fotolia.com
EU-Flaggen

Seminar am Mittwoch, 24. Oktober 2012 auf der Messe euregia in Leipzig

Im Rahmen der euregia 2012 veranstaltete der Deutsche Verband gemeinsam mit dem Sächsischen Staatsministerium des Innern und unter der Schirmherrschaft der Generaldirektion Regionalpolitik und Stadtentwicklung der Europäischen Kommission eine Fachveranstaltung zur städtischen Dimension im Rahmen der Europäischen Kohäsionspolitik.

Gemeinsam mit Vertretern von EU, Bund, Ländern und Städten wurde dabei über die laufende Förderperiode Resümee gezogen und darauf aufbauend über die künftige Ausgestaltung der Förderung integrierter Stadtentwicklungsmaßnahmen beraten. 

Über einhundert Teilnehmer, darunter Vertreter der Bundesländer (EFRE-Verwaltungsbehörden und für Stadtentwicklung zuständige Ministerien), von Städten, Gemeinden und kommunalen Spitzenverbänden, von Verbänden der Bereiche Stadtentwicklung und Wohnungswirtschaft sowie von Wirtschafts- und Sozialpartnern und regionale Entwicklungsagenturen verfolgten die Veranstaltung und brachten sich aktiv in die Diskussion ein.

 Das Seminar knüpfte inhaltlich an die Veranstaltung "Nachhaltige Stadt- und integrierte territoriale Entwicklung im Rahmen der EU-Regionalpolitik 2014-2020" am 2. März 2012 in Berlin an.

Veranstalter:    

  • Sächsisches Staatsministerium des Innern
  • Deutscher Verband für Wohnungswesen, Städtebau und Raumordnung e.V.

Schirmherrschaft:                                                                                                                                                                         Europäische Kommission, Generaldirektion Regionalpolitik

Bildnachweise von links oben nach rechts unten:
© tashka2000, fotolia.com;