Integrierte Konzepte entwickeln - Modernisierungspotenziale mobilisieren!

© Ursula Flecken, Planergemeinschaft Kohlbrenner

Tagung am 5. November 2013 in Leipzig

Der energieeffiziente Umbau unserer Städte ist in vielen Kommunen ein wichtiges Thema und wird bereits durch verschiedene lokale Initiativen angegangen. Dabei gewinnt der Quartiersansatz zur energetischen Ertüchtigung des Gebäudebestandes und der Modernisierung der Energieinfrastruktur an Bedeutung.

Auf der Fachtagung "Integrierte Konzepte entwickeln - Modernisierungspotenziale mobilisieren" am 5. November 2013 in Leipzig setzten sich gut 150 Teilnehmer mit den Fragen und Herausforderungen der energetischen Sanierung im Quartierszusammenhang auseinander. Fachbeiträge und Praxisbeispiele erläuterten Ansätze, die die lokalen Gegebenheiten berücksichtigen und in Konzeption und Umsetzung aufnehmen. 

Die Veranstaltung war die erste Konferenz der Reihe "Energieeffizienz im Wohnquartier", die vom Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung sowie vom Deutschen Verband durchgeführt wird. Die zweite Konferenz fand am 3. Dezember 2013 in Mainz statt.

Bildnachweise von links oben nach rechts unten:
© Ursula Flecken, Planergemeinschaft Kohlbrenner;