ifs - Wohnungspolitisches Forum

Das ifs – Wohnungspolitische Forum ist eine öffentliche Veranstaltungsreihe des „ifs Institut Wohneigentum“ innerhalb des Deutschen Verbandes für Wohnungswesen, Städtebau und Raumordnung e.V. Damit wird die langjährige Tradition des „ifs Institut für Städtebau, Wohnungswirtschaft und Bausparwesen“ fortgesetzt. Das Forum wurde erstmals 1989 durchführt und hat sich seitdem zu einer hochrangigen fachpolitischen Veranstaltung zum Meinungsaustausch über politische Ziele und instrumentelle Fragen von Wohnungs- und Städtebau etabliert.

Gemeinsam mit dem Verband der Privaten Bausparkassen e.V. wird das Forum weiterhin im Herbst als Nachmittagsveranstaltung durchgeführt. Die Veranstaltung setzt sich aus einem fachpolitischen Vortragsteil und einem politischen Podium mit den Wohnungs- und Baupolitikern des Bundestages zusammen und thematisiert wichtige aktuelle städtebauliche und wohnungswirtschaftliche Themen und Herausforderungen für das Wohneigentum. Das Forum dient dem Meinungsaustausch zwischen Vertretern der betroffenen Gruppen und den im Deutschen Bundestag vertretenden Parteien zu aktuellen Fragen der Wohneigentumspolitik. Großer Wert wird auf Diskussionen der Vortragenden und Diskutanten mit dem Publikum gelegt.

ifs - Wohnungspolitisches Forum 2017

Beim ifs Wohnungspolitischen Forum 2017 stehen das aktuelle Niedrigzinsumfeld und die Bedeutung für die private Wohnungsbaufinanzierung im Vordergrund. Welche Folgen ergeben sich für die Finanzierung und Förderung der Wohneigentumsbildung?

Mehr »

ifs - Wohnungspolitisches Forum 2016

Das erste wohnungspolitische Forum unter Ägide des DV war gleichzeitig die Jahrestagung des Deutschen Verbandes. Dabei ging es um die Frage, wie mehr bezahlbares Bauland für alle Zielgruppen mobilisiert werden kann. 

Mehr »

Bildnachweise von links oben nach rechts unten:
©Heike Mages; © DV, Heike Mages;